Was muß ich beim Kauf eines Schulranzen beachten?

Was muß ich beim Kauf eines Schulranzen beachten?

Was muß ich beim Kauf eines Schulranzen beachten?

Wie groß muss der Ranzen sein?

Die Größe der Schulranzen sollte bei Anfängerranzen meist so etwa um die 20 Liter, bei den Schulrucksäcken für die weiterführenden Schulen meist so um die 30 Liter liegen. Je nachdem ob ein Teil der Schulsachen in der Schule bleiben kann, darf der Ranzen auch etwas kleiner ausfallen, größer macht meist wenig Sinn da die Kinder irgendwann auch an die Grenzen dessen kommen was sie noch tragen können.

Wichtig ist meist ein separates Fach für Getränke und Brotdose, damit falls etwas ausläuft nicht die ganzen Schulsachen ruiniert sind.

Wie schwer darf der Ranzen sein?

Das Eigengewicht der Schulranzen und Schulrucksäcke ist mittlerweile relativ zweitrangig da diese in den letzten Jahren immer leichter geworden sind und ein Gewicht von 1200 Gramm kaum noch überschreiten. Viel wichtiger ist es darauf zu achten dass nichts unnötiges mit auf den Schulweg geht und die schweren Bücher möglichst Rückennah gepackt sind um eine unnötige Hebelwirkung zu vermeiden. Auch eine gewisse Formstabilität und Einteilung hilf den Rücken zu entlasten.

Die alte Faustregel „der Ranzen darf nicht schwerer sein als 15% des Körpergewichts“ gilt mittlerweile als überholt, sie stammt noch aus dem 1. Weltkrieg und wurde für das Marschgepäck der Soldaten entwickelt die oft den ganzen Tag damit marschieren mussten. Generell gilt: nur Belastung trainiert den den Rücken. Ein gesundes Kind kann kurzzeitig auch problemlos 20-30% des Körpergewichts tragen.

Wie wichtig sind Brustgurt und Beckengurt?

Der Brustgurt am Ranzen und auch am Schulrucksack ist inzwischen fast Standard und hilf dass der Träger sauber auf der Schulter liegen bleibt und nicht verrutscht.

Der Beckengurt hingegen ist wieder Abwägungssache. Er kann wenn er „richtig eingestellt und geschlossen“ ist bis zu 30% des Ranzengewichts von der Schulter auf das Becken verlagern. Dies macht in erster Linie bei sehr weiten Schulwegen Sinn. Bei Buskindern kann er aber auch lästig sein, und wenn er nicht geschlossen ist im ungünstigen Fall auch drücken.

Was besagt die Schulranzen-Norm DIN 58124

Die DIN 58124 definiert einen Flächenanteil von 10% des Ranzens mit einem retroreflektierenden Material (Reflektoren die das Scheinwerferlicht zurück werfen) und  einen Flächenanteil von 20% der Ranzens mit einem fluoreszierenden Material ( Leuchtfarbe die auch im Dämmerlicht besonders gut gesehen wird) vor.

Die Ranzen-Norm ist keine bindende Norm und wird von vielen Herstellern nur teilweise erfüllt, die 10% Reflektoren halten halten fast alle Firmen ein, der Anteil an Leuchtfarbe wird aber aus Designgründen oft weg gelassen.

Letztendlich ist es Abwägungssache wofür Sie sich entscheiden, ein Ranzen der DIN konform ist bietet jedoch die deutlich bessere Sicherheit im Straßenverkehr, besonders bei Nebel und Schmuddelwetter.

Worauf achte ich bei der Schultasche für die Großen?

Schulrucksäcke und Schultaschen für die größeren Kinder sollten nach Möglichkeit ein Volumen von mindestens 25 besser noch 30 Litern haben, da bei kleineren Modellen die Schulsachen oft sehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Hier ist auch ist eine gute Einteilung und Formfestigkeit immer von Vorteil. Zu kleine Rucksäcke haben zudem oft eine geringere Lebensdauer da die Reißverschlüsse durch die höhere belastung (Spannung) schneller ausreißen.

Wichtig ist auch hier ein separates Fach für Getränke und Brotdose, damit falls etwas ausläuft nicht die ganzen Schulsachen ruiniert sind.

Adresse

Leder Böhringer
Marktplatz 16
73430 Aalen
www.leder-boehringer.de

07361 62795

Impressum

Unsere neue Beiträge

Kommentare

Wir möchten einen fairen und respektvollen Umgang unter den Usern. Daher werden Kommentare von uns vor der Veröffentlichung geprüft und freigegeben (freigabeberechtigt sind die Autoren der kommentierten Beiträge und Inhalte, sowie die Administratoren von www.aalen-erleben.de).

Leder Boehringer

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder

Bitte tragen Sie die korrekte Zahl ein. *