Stadtbummel in Aalen: Auf der Suche nach den Deko Trends 2018

Stadtbummel in Aalen: Auf der Suche nach den Deko Trends 2018

Sarah Michalek

Stadtbummel in Aalen: Auf der Suche nach den Deko Trends 2018

Was sind die Deko Trends 2018? Welche Farben, Materialien und Formen werden uns in diesem Jahr begleiten? Um eine Antwort auf diese Fragen zu finden, bin ich in die Innenstadt und habe die Aalener Deko-Geschäfte durchforstet.
Die wichtigsten Trends habe ich für euch zusammengefasst und werde euch zeigen wo ihr die Trendartikel in Aalen kaufen könnt.

Trend 1: Grüntöne und Pflanzen

Die Farbe grün ist ein fester Betsnadteil der Deko Trends 2018. Grün ist hoch im Kurs. Ob Vasen, Übertöpfe, Kerzen oder Kissen, alles gab es in Grün in den unterschiedlichsten Formen und Materialien. Meist ein Salbeigrün oder ein zartes Türkis, was eine angenehme Ruhe und ein gemütliches Ambiente in eure Wohnung bringt.
Wer eine wirkliche Veränderung will, auch an der Wand macht sich ein zartes Salbeigrün sehr gut. Möbel aus hellem Holz oder in Weiß, aber auch in Schwarz passen sehr gut dazu.

Entdeckt habe ich diesen Trend im SchwäPo Shop und im Depot.

 

Trend 2: Metallfarben

Mit goldenen, silbernen oder bronzefarbenen Accessoires macht ihr auch dieses Jahr nichts falsch. Tabletts, Windlichter, Übertöpfe, Spiegel oder Vasen – diesen Trend hab ich in nahezu jedem Geschäft entdeckt. Gerade zu Ostern findet ihr übeall Ostereier im Metalllook. Häufig sieht man auch Pastelltöne, die dazu kombiniert werden. Im Depot im Kubus habe ich bspw. ein stylisches rosa-goldenes Tablett entdeckt, das sich auch speziell für Ostern sehr schön dekorieren lässt.
Auch Möbel und Lampen haben oft metallische Verkleidungen, die sie zu einem echten Hingucker machen. Tische mit goldenen Tischbeinen oder Lampen, die auch schonmal komplett in Gold sind, waren bei meiner Entdeckungstour zu finden. Entdeckt habe ich diesen Trend im Stadthaus Teppich Lempard, SchwäPo Shop und im Depot.

Trend 3: Holz, Erdtöne und Beton

Habe ich doch fleißig alle meine Holzmöbel in den letzten Jahren weiß gestrichen, und jetzt? – Die natürliche Holzoptik ist wieder voll im Trend.
Kombinieren lässt sich dieser Look mit Erdtönen und Naturfarben. Ob Lampen, Vasen, Windlichter, Kerzen, Spiegel, Übertöpfe, Schalen, Tabletts usw. – Nahezu alles gab es in den angesagten Farben.
Auch an der Wand sehen Erdtöne sehr schön aus, allerdings lassen sich nicht alle Möbel mit dieser Farbe kombinieren. Einfach und ohne großen Aufwand bringt ihr diese Farbe z.B. mit einem Teppich oder tollen Kissen aus Samt, Wolle oder Filz in eure Wohnung.
Zudem ist Beton das Trendmaterial 2018. Vasen, Windlichter, Übertöpfe, sogar einen ganzen Tisch gab es in diesem angesagten Trendmaterial.
Entdeckt habe ich diesen Trend im Stadthaus Teppich Lempard, im SchwäPo Shop und im Depot.

flower-2592070_1920home-2082922_1920

 

 

 

 

 

 

 

 

Trend 4: Vintage

Der Vintage-Look ist auch dieses Jahr wieder im Trend – besonders bei Geschirr. Vasen, Schalen und Geschirr mit dicken Glasuren und tollen Mustern findet ihr unter anderem im Stadthaus Teppich Lempard.
Die Ocker- bzw. Bernsteinfarbe, die in den 60er und 70er Jahren überall zu sehen war, feiert jetzt ihr Comeback. Die Bilder unten zeigen bspw. einen ockerfarbenen Sessel. Toll macht sich aber auch nur ein einzelnes ockerfarbenes Kissen, kombiniert mit schlichten dunkelblauen oder grauen Kissen auf einem schlichten Sofa sehr gut.

house-2593570_1920house-2563853_1920

Trend 5: Rottöne von Rosé bis Rostrot

Von kräftigem Rostrot bis zum zarten Rosa – dieses Jahr sind Rottöne angesagt. Wer sich traut streicht eine Wand in einem kräftigen Rostrot. Ansonsten für die Mädels in einem zarten Rosa mit rostroten Accessoires. Bei der Farbwahl solltest du wirklich darauf achten, dass du ein zartes, „schmutziges“ oder „altes“ Rosa verwendest, sonst passiert es schnell, dass es übertrieben und kitschig aussieht. Ihr wollt ja sicherlich nicht, dass eure Männer schreiend davonlaufen. Zu diesem Trend passt natürlich Gold, aber auch helles Holz, Grau oder Schwarz.
Entdeckt habe ich diesen Trend im Stadthaus Teppich Lempard.

Fazit

Bei den diesjährigen Trends ist sicherlich für jeden etwas dabei. Auf jeden Fall wird es farbig!
Farben wie Ocker, die man seit Jahren von der Farbpalette gestrichen hat, sind wieder angesagt.
Die Trends gibt es in allen Variationen, Formen, Materialien und in den unterschiedlichsten Kombinationen. Runde und mehreckige Formen z.B. bei Übertöpfen, Tabletts, Spiegeln usw. sieht man überall, die häufig mit Pastell- oder Metalltönen aufgepeppt werden. Oft werden gleiche Formen auch miteinander kombiniert.
Für mich ist nach wie vor der Metall-Trend auf Nummer 1, da man hier mit kleinen Accessoires  und wenig Aufwand Schwung und einen modernen Look in die Wohnung bringt.

Bilder: Pixabay Titelbild, Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4

 

Adresse

Team Aalen erleben
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
www.aalen-erleben.de

07361 594 214

Impressum

Unsere neue Beiträge

Kommentare

Wir möchten einen fairen und respektvollen Umgang unter den Usern. Daher werden Kommentare von uns vor der Veröffentlichung geprüft und freigegeben (freigabeberechtigt sind die Autoren der kommentierten Beiträge und Inhalte, sowie die Administratoren von www.aalen-erleben.de).

Sarah Michalek

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder

Bitte tragen Sie die korrekte Zahl ein. *