Frühlingsdeko einfach selbst machen

Frühlingsdeko einfach selbst machen

Frühlingsdeko einfach selbst machen

 

heart-1124801_960_720heart-1124801_960_720heart-1124801_960_720

 

Der Frühling ist da! Morgens wird es wieder früher hell, die Temperaturen werden wärmer und beim Aufstehen hört man schon so langsam ein Vogelgezwitscher. Um auch eure Wohnung mit frühlingshafter Deko zu verschönern, gibt’s in diesem Artikel einfache Anleitungen, wie ihr selbst Frühlingsdeko basteln könnt. Die meisten Ideen sind schnell und einfach umgesetzt und sehen richtig schön aus. Viel Spaß beim basteln 😉

Blumiger Frühlingskranz

Einen wunderschönen Blumenkranz könnt ihr euch selbst basteln, den ihr dann an die Türe oder ans Fenster hängen könnt. Dazu sammelt ihr einfach dünne Äste und befestigt diese mit Hilfe eines Drahts zu einem Kreis. Die Größe könnt ihr selbst bestimmen. Zu empfehlen ist aber, dass ihr mehrere Äste auf einer Stelle habt, um die Blumen später gut am Kranz befestigen zu können. Nun kauft ihr bunte, unechte Blumen und befestigt diese zwischen den Ästen einmal rundherum. Wenn die Blumen von alleine nicht heben, kann auch mit Heißklebe nachgeholfen werden. Ihr könnt selbst bestimmen, wie bunt und wie dick euer Kranz am Ende werden soll. Anschließend sucht ihr euch ein passendes Band aus und nun könnt ihr den Kranz an Türen und Fenstern befestigen. Wenn ihr euch die Mühe sparen wollt, einen eigenen Kranz aus Ästen zu basteln, gibt es häufig auch bereits fertige Vorlagen zu kaufen. Kleiner Tipp: Ein dünner Kranz mit vielen bunten Blumen, bei welchen der Ästekranz zwischendurch herausschimmert, sieht wunderschön aus.

flower-3304040_960_720

 

Holzscheibe als Untersetzer 

Für einen schönen Holzuntersetzer auf Füßen braucht ihr nicht viel: eine Holzscheibe, Größe und Dicke wie ihr wollt, drei biegbare Kupfer-Metallrohe, oder auch eine andere Farbe. Fünf Millimeter Durchmesser der Metallrohre ist passend. Dann benötigt ihr noch eine Biegezange/ einen Rohrbieger, sowie eine Blechschere, eine Bohrmaschine und eine Heißklebe. Als erstes überlegt ihr euch, wie hoch eure Holzplatte nachher stehen soll. Dann nehmt ihr das Metallrohr und schneidet je nach Höhe des Untersetzers drei Rohre ab. Dann formt ihr diese mit Hilfe der Biegezange in Form von Füßen. Das könnt ihr individuell nach eurem Geschmack machen. Jedoch empfehlen wir euch, sie nicht zu schmal zu biegen, damit euer Untersetzter später auch stabil steht. Anschließend markiert ihre euch auf der Holzunterscheibe die Stellen, in denen die Füße befestigt werden müssen. Demnach habt ihr nachher sechs Markierungen auf der Holzscheibe. Mit der Bohrmaschine bohrt ihr nun kleine Löcher in das Holz und befestigt jeweils die zwei Enden eines Fußes mit Hilfe des Heißklebers. Dann dreht ihr das Ganze um und fertig ist euer Holzuntersetzter. Ein durchsichtiges Glas mit einer schönen Kerze macht sich gut auf dem Untersetzter.

 

Blumiger Buchstabe oder blumiger Stuhl für Zuhause?!

Monogramme könnt ihr euch schnell frühlingshaft aufpimpen. In Bastelläden gibt es häufig Buchstaben aus Pappe zu kaufen. Sucht euch die Buchstaben die ihr verzieren möchtet raus, kauft noch ein bemustertes Textil, bspw. mit Blumen und ein Bastelkleber und schon kann’s losgehen. Habt ihr Zuhause einen großen Platz, auf diesem ihr die Buchstaben aufstellen könnt, sehen auch mehrere Buchstaben nebeneinander super aus. Zum Beispiel könnt ihr das Wort „spring“ bilden. Als erstes nehmt ihr das Textil und zeichnet alle Seiten des Buchstabens auf die Rückseite. Am besten zeichnet ihr alles als Gesamtfläche, damit später nicht überall etwas vom Textil fehlt oder übersteht. Dann schneidet ihr die aufgezeichnete Fläche aus und klebt das Textil mit dem Bastellkleber auf das Monogramm. Eine Schicht Kleber anschließend über das Textil als Form einer Schutzschicht. Trocknen lassen und fertig. Evtl. könnt ihr den Buchstaben auch mit Serviettentechnik beschmücken. Das selbe könnt ihr auch schnell mit einem alten Holzstuhl machen. Hier eignet sich jedoch Serviettentechnik viel besser. Um nicht alles mit Servietten bekleben zu müssen, könnt ihr euch auch eine passende Farbe aussuchen und Teile des Stuhls mit der Farbe anstreichen. Anschließend könnt ihr die ersten Sonnenstrahlen auf eurem neuen Stuhl draußen genießen.

 

Schmetterlingskissen für den Frühling

Ihr kauft euch einen einfarbigen Kissenbezug und einen Stoff eurer Wahl. Auf den ausgewählten Stoff malt ihr so viele und so große Schmetterlinge auf, wie ihr wollt. Diese schneidet ihr anschließend aus und näht sie auf den Kissenbezug. Damit die Flügel der Schmetterlinge flattern, näht ihr die Schmetterlinge am besten nur in der Mitte auf, damit die Flügel frei sind.

 

Verschiedene Kerzenvarianten selbst gemacht

Egal ob es regnet und ihr gemütlicher auf dem Sofa chillt oder ob ihr abends den Sonnenuntergang auf dem Balkon genießt: Zu beiden Situationen passen Kerzen, die die Situation gemütlicher gestalten. Selbst Kerzen machen ist dabei kein großer Aufwand. Alles was ihr für eine „Basis“-Kerze benötigt ist folgendes: Wachsreste, ein Kerzendocht(e), Zahnstocher, Tesa, Gießform aus Glas oder Plastik, eignet sich aber auch eine Konservendose. Als erstes platziert ihr den Docht in der Gießform. Dazu nehmt ihr ein Stück Tesa, drückt mit dem Zahnstocher ein kleines Loch durch, fädelt den Docht hindurch und befestigt das Ganze anschließend in der Gießform. Das Wachs gebt ihr in eine Metalldose, welche ihr anschließend über einem Wasserbad erhitzt, solange bis das Wachs geschmolzen ist. Kleiner Hinweis: Vergesst das Umrühren nicht! Wenn das komplette Wachs nun geschmolzen ist, füllt ihr es in euren Wunschbehälter und lasst das Ganze anschließend trocknen. Sobald alles trocken ist, könnt ihr das Tesa entfernen und die Kerze benutzen.
Variante 1: Schichtkerzen
Kerzen mit Farbverläufen lassen sich auch einfach selbst machen. Jedoch immer nur eine Farbe erhitzen und in den Behälter füllen. Ihr könnt auch den Behälter kippen, wenn ihr keine einzelnen Schichten haben wollt. Dann die erste Farbe trocknen lassen und die nächste Farbe erhitzen, abfüllen und trocknen lassen. Das macht ihr mit all euren Farben die ihre verwenden wollt und fertig ist euer bunter Kerzenmix.
Variante 2: Duftkerzen
Ihr sucht euch ein duftendes Öl aus, welches euch gut gefällt. Wenn ihr das Wachs schmelzen lasst, tropft ihr einfach ein bisschen Öl hinzu und fertig ist eure Duftkerzen-Wachs.
Variante 3: Schwimmende Kerzen
Hierzu benötigt ihr als Gießform Eiswürfelbehälter oder kleine Förmchen. Das Wachs füllt ihr in die Behälter und lasst es trocknen. Dann drückt ihr die Kerzen aus der Form und legt sie auf ein Wasserbad.

photo-1521211347830-84da4bfe03e2

 

Windlichter aus weißer Spitze

Ihr benötigt: Spitzendeckchen, „Art Potch“ oder Textilsteif, kleine Luftballons. Zu Beginn blast ihr die kleinen Luftballons auf und tränkt die Spitzendeckchen in das Textilsteif. Danach klebt ihr die Deckchen auf die Luftballons. An den Stellen, bei denen sich die Deckchen überlappen, lasst ihr diese 5 Millimeter überlappen und schneidet die Spitzen dann erst zurecht. Sobald alles gut getrocknet ist, lasst ihr die Luftballons platzen, stellt ein Glas mit einem Teelicht in das Windlicht und fertig.

 

Erfrischender Zitrus-Geschmack für den Frühling

Mit einem erfrischenden Zitrus Duft in die Frühlingstage starten? Das könnt ihr ganz schnell und einfach selbst zusammen mixen. Alles was ihr dazu braucht ist ein Zitronen- und Limetten-Öl, sowie Rosenwasser. Alle drei findet ihr im Drogeriemarkt. In der Apotheke kauft ihr 97%igen Alkohol und Glycerin, und im Asiashop Spieße aus Bambus. Dann benötigt ihr noch eine schöne Glasflasche, in welche ihr später das Zitrus-Gemisch füllt. Nun nehmt ihr 60 ml des Alkohols und 4 ml des Glycerins. Dazu kommen 50 Tropfen der beiden Öle und 100 Tropfen des Rosenwassers. Nun füllt ihr die Zitrus-Mischung in die Glasflasche und stellt die Bambusspieße hinein. Eignet sich auch klasse als Geschenk: Einfach die Flasche zuschrauben und die Bambusspieße mit einer schönen Schnur an der Flasche befestigen. Den Geschmack könnt ihr auf eine Pappscheibe schreiben und an die Flasche anhängen.

 

Nun könnt ihr loslegen und eure Wohnung für den Frühling aufrüsten! Viel Spaß 😉

heart-1124801_960_720heart-1124801_960_720heart-1124801_960_720

Titelbild: unsplash Tim Mossholder
Bild 1: pixabay stux
Bild 2: pixabay 5598375
Bild 3: unsplash Sweet Ice Cream Photography
Bild 4: pixabay stux

 

Adresse

Team Aalen erleben
Bahnhofstraße 65
73430 Aalen
www.aalen-erleben.de

07361 594 214

Impressum

Unsere neue Beiträge

Kommentare

Wir möchten einen fairen und respektvollen Umgang unter den Usern. Daher werden Kommentare von uns vor der Veröffentlichung geprüft und freigegeben (freigabeberechtigt sind die Autoren der kommentierten Beiträge und Inhalte, sowie die Administratoren von www.aalen-erleben.de).

Team Aalen-erleben

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder

Bitte tragen Sie die korrekte Zahl ein. *